„Hinterland“ Ein Bär, ein iPod und ein Raabe

Kategorie: Kinderfilme, Veranstaltung, Video

Erschienen am 09.05.2011

0

„Hinterland“ Ein Bär, ein iPod und ein Raabe


„Hinterland“ (2010/Deutschland/9:10 min) ist ein Animationsfilm von Jakob Weyde und Jost Althoff und wurde am 7. Mai 2011 beim Filmfestival „sehsüchte“ in Potsdam-Babelsberg in der Kategorie Kinderfilme gezeigt.

Story

Der Bär lebt in einem Reihenhaus, sitzt gemütlich in seinem Sofa und trägt Kleidung. Eines Tages plündert er sein Sparschwein und kauft sich einen iPod . Zu klassischer Musik rockt der Bär sein Wohnzimmer, bis ein Raabe auftaucht und ihm sein geliebtes Konsumgut stiehlt und damit davon fliegt. Er verfolgt den Dieb mit seinem Auto, das er versehentlich im See versenkt. Der Bär verwandelt sich in das, was er ist: ein Tier, und verfolgt den Vogel nun auf allen Vieren und mit blitzenden Zähnen durch den Wald. Irgendwann muss er aufgeben und kehrt niedergeschlagen in sein Haus zurück. Dort ist nichts mehr so, wie es war und der Bär beschließt, in den Wald zurück zu kehren.

Fazit

Eine liebevoll und aufwändig gestaltete Animation, die mich besonders auf Grund der tollen Kameraführung beeindruckt hat. Der Film überzeugt durch Ästhetik, Tempo und der Kombination aus Zeichnung und Stop-Motion-Elementen.

Wer einen Blick auf den Film werfen möchte, sollte sich umbedingt den Trailer anschauen:

Hinterland Trailer from Jakob Weyde on Vimeo.

Besonders interessant ist das Making Of, in dem man mehr über die Entwicklung und die Umsetzung des Film erfährt:

Making Of Hinterland from Jakob Weyde on Vimeo.

Dieser Eintrag wurde am Montag, 09. Mai 2011 um 13:12 von Jule erstellt und ist abgelegt unter Kinderfilme, Veranstaltung, Video. Mit dem RSS 2.0 Feed kannst du den Antworten zu diesem Artikel folgen. Du kannst eine Antwort hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite senden.

Schreib Jule eine Antwort

Deine Daten

(optional)

Dein Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Sind Deine Angaben korrekt?

nach oben



nach oben