Rubrik Museum

Kategorie: Berlin, Bewegung, Kinderfilme, Kleinkinder, Kultur, Museum, Musik, Veranstaltung

Erschienen am 28.11.2011

0

Berliner FamilienPass 2012 schon zu Nikolaus schenken?

Jetzt ist er da! Und das noch rechtzeitig um ihn als Geschenk in den Nikolaus-Strumpf oder unter den Weihnachtsbaum zu legen.

Wer den Berliner FamilienPass noch nicht kennt, sollte wissen, dass er sich im Grunde für jede Berliner Familie (ob groß oder klein, arm oder reich, dick oder dünn … etc) lohnt. Er enthält viele spannende Freizeit-Angebote, Vergünstigungen, Preisnachlässe und verlost über das ganze Jahr Plätze für 165 zusätzliche Veranstaltungen wie Tagesausflüge, Bustouren, Workshops und Führungen.

Er kostet nur 6€ und ist ab dem 28.11.11  für die besonders schnellen unter euch im JKS-Online-Shop erhältlich. Für weniger neugierige Nasen die noch zwei Wochen warten können, gibt es den FamilienPass auch an den üblichen Verkaufsstellen, wie den Berliner Filialen von Getränke Hoffmann, in vielen Bibliotheken und Bürgerämtern.

Neu im Pass 2012: Die Tipps der Redaktion, auf die ich schon gespannt bin.

Ich wünsche allen Familien viel Spaß beim stöbern und toben durch Berlin!

Familienpass mit Preisvorteilen für das kommende Jahr – TV Berlin Video
Ein kleines Geschenk mit großer Wirkung. Ab dieser Woche ist der Familienpass für das kommende Jahr zu haben. Für sechs Euro können Berliner Familien von zahlreichen attraktiven Preisvorteilen und exklusiven Verlosungen profitieren. Der Familienpass gilt das ganze Kalenderjahr und ist unter anderem in Bürgerämtern und Bibliotheken erhältlich.

Jule antworten

Kategorie: Bewegung, Lernen, Museum, Spielen, Veranstaltung, Video

Erschienen am 14.02.2011

1

wer etwas über die Neanderthaler wissen will, muss sie im Neanderland besuchen

Foto von tobeys/Photocase.com

Es liegt „Im Zentrum inmitten der Zentren“ in NRW und bietet Familien viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

In  Mettmann, keine 30 km von Düsseldorf entfernt, befindet sich das Herzstück der Region: das Neanderthaler Museum. Bereits im Eingangsbereich kann der Besucher sich einen Eindruck davon machen, wie er selbst als Neanderthaler ausgesehen hätte, indem er mit Hilfe der Morphing Box ein Foto von sich machen lässt, die dann das Aussehen entsprechen verändert.
Weiterlesen »

1 Kommentar

Kategorie: Indoor, Lernen, Museum, Veranstaltung

Erschienen am 09.02.2011

0

auch Kunst-Museen können Spaß machen

Foto von Studio Cl Ar

Als Kind habe ich immer gerne gemalt, gekleckst und gebastelt. Mit Kunst-Museen konnte ich jedoch nicht so viel anfangen. Egal ob beim Ausflug mit den Eltern oder mit der Schulklasse, als Bestandteil des Kunstunterrichts, mir vielen immer die Augen zu.

Mittlerweile bemühen sich die Museen immer mehr auch um die Kleinen Besucher und bieten von Mitmach-Führungen, Workshops für Gruppen und Schulklassen bis hin zu Aktionen für Kindergeburtstage an. Das Programm ist dabei konsequent auf die Bedürfnisse und die Interessen der Kinder ausgerichtet, ohne ihre Aufmerksamkeit zu überfordern. Ein gutes Beispiel für den Spaß an der Kunst im Museum ist das Albertina in Wien, wo Kinder (ab 5 Jahren) spielerisch an Künstler, Werke und Epochen herangeführt werden. Malen wie Kandinsky oder doch lieber wie Picasso?  Am besten findet man das selbst heraus, bei einem der zahlreichen Angebote.

Jule antworten

nach oben



nach oben